Umweltmanagement

In den letzten Jahren wurde immer deutlicher, dass die Belastung der Umwelt zu einer zentralen Herausforderung für unsere Zukunft geworden ist. Der Klimawandel und die begrenzte Verfügbarkeit natürlicher Ressourcen fordern einen Wandel in unserem Denken und Handeln.

Die Sauber Motorsport AG will sich dieser Herausforderung stellen und ihre ökologische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft wahrnehmen. Zu diesem Zweck hat das Team ein Umweltleitbild erarbeitet und verabschiedet. Es beinhaltet verbindliche Grundsätze für ein umweltverträgliches Handeln unserer Organisation und deren Mitglieder.

Umweltleitbild

Umweltmanagementsystem / ISO 14001

Die Sauber Motorsport AG verfügt über ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001: 2004. Es stellt eine wesentliche Komponente Ihrer Umweltpolitik dar und dient – im Sinne eines Führungsinstruments – deren Umsetzung.

Treibhausgase

Alle Treibhausgase, die das Team aufgrund seiner Aktivitäten (inklusive Transporte/Logistik) verursacht werden jährlich ermittelt, überprüft und neutralisiert. Die Sauber Motorsport AG arbeitet in diesem Bereich mit Ihrem Partner CNI zusammen und investiert in VCS-zertifizierte Projekte, welche den Ausstoss an Treibhausgasen um die vom Team verursachte Menge entsprechend reduziert. Aktuell investiert das Team in ein Windkraftwerk in Indien.

Erneuerbare Energien

Seit bestehen des Teams wird der Strombedarf zu etwa 50% aus erneuerbaren Energien gedeckt. Die wichtigsten Quellen sind Wasserkraft und der teameigene Solarpark. Beheizt werden die Räumlichkeiten des Teams in Hinwil mit Fernwärme aus der benachbarten, hochmodernen Kehrichtverbrennungsanlage.

Umweltbericht 2011

Umweltbericht 2012

Umweltbericht 2013

Unsere Partner

  • Claro
  • Telmex
  • NEC
  • Oerlikon
  • Chelsea Football Club
  • McGregor
  • Cuervo Tequila
  • Interproteccion
  • Certina
  • Unifin
  • Emil Frey AG
  • Gabrielle's Angel Foundation
  • Mitsubishi Electric
  • NetApp
  • Pirelli
  • OMP
  • Swiss Fibertec
  • Thomann
  • Walter Meier
  • Wikland