Das Sauber F1 Team und Interroll verlängern ihre Partnerschaft

Das Sauber F1 Team und Interroll verlängern ihre Partnerschaft

13 Februar 2017

Das Sauber F1 Team freut sich, die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Interroll bekanntgeben zu können. Damit geht diese bewährte, enge Partnerschaft bereits in das sechste Jahr. Die Interroll Gruppe ist ein weltweit führender Hersteller von hochqualitativen Schlüsselprodukten und Dienstleistungen für die innerbetriebliche Logistik. Seit 2012 hat die Partnerschaft mit dem Sauber F1 Team und der hohe Aufmerksamkeitswert der Rennserie massgeblich dazu beigetragen, die kontinuierliche Internationalisierung der Geschäftsaktivitäten von Interroll zu unterstützen.

Monisha Kaltenborn, CEO und Teamchefin:
„Wir freuen uns, die vertrauensvolle und aktive Zusammenarbeit mit Interroll fortsetzen zu können. Als globales Sportereignis ist die Formel 1 auf sichere, präzise Logistik-Prozesse rund um Welt angewiesen. Deshalb wissen wir, wie wichtig die weltweite Führungsrolle von Interroll als Fördertechnik-Spezialist für Versandunternehmen, Paketdienste, Flughäfen, die Lebensmittelbranche und andere Sparten ist. Wie bei der Formel 1 sind hierfür Qualität, Innovationsfähigkeit und Flexibilität entscheidende Erfolgsfaktoren.“

Jens Karolyi, Senior Vice President Corporate Marketing & Culture und Mitglied der Konzernleitung von Interroll:
„Mit der gemeinsamen Vereinbarung setzen wir unsere erfolgreiche Partnerschaft mit dem Sauber F1 Team fort, die bereits seit 2012 besteht. Wie Sauber ist Interroll eine globale Marke, die umfassende Technologiekompetenz mit herausragendem Engagement verbindet. Wir sind der Überzeugung, dass das Sauber F1 Team für die kommende Saison gut aufgestellt ist und dass sich die harte Arbeit des Teams auszahlen wird. Den beiden Fahrern, Marcus Ericsson und Pascal Wehrlein, der neu zum Team gestossen ist, drücken wir die Daumen für eine erfolgreiche Saison.“

Über Interroll
Die Interroll Gruppe ist ein weltweit führender Hersteller von hochqualitativen Schlüsselprodukten und Dienstleistungen für die innerbetriebliche Logistik. Das Unternehmen beliefert rund 23.000 Kunden (Systemintegratoren und Anlagenbauer) weltweit mit einem breiten Sortiment in den vier Produktgruppen „Rollers“ (Förderrollen), „Drives“ (Motoren und Antriebe für Förderanlagen), „Conveyors & Sorters“ (Förderer & Sorter) sowie „Pallet & Carton Flow“ (Fliesslager). Kernindustrien sind Kurier-, Express- und Postdienste, Flughäfen, die Lebensmittelverarbeitung sowie Distribution und weitere Industrien. Interroll-Produkte sind unter anderem im Einsatz bei führenden Weltmarken wie Amazon, Bosch, Coca-Cola, Coop, DHL, FedEx, Peugeot, PepsiCo, Procter & Gamble, Siemens, Walmart oder Yamaha. Interroll engagiert sich in globalen Forschungsprojekten im Bereich der Logistikeffizienz und unterstützt Industrieverbände aktiv bei der Entwicklung von Normen. Mit Hauptsitz in Sant’Antonino, Schweiz, verfügt Interroll über ein weltweites Netzwerk von 32 Unternehmungen mit rund 2.000 Mitarbeitenden. Das Unternehmen wurde 1959 gegründet und ist seit 1997 an der SIX Swiss Exchange gelistet und im SPI Index vertreten.


Aktuelle Artikel