Making-Of: F1 2016

Das offizielle Formel-1-Spiel

30 Dezember 2016

Making-of: F1 2016 – Das offizielle Formel-1-Spiel

Gastbeitrag von Codemasters – Hersteller des offiziellen Formel-1-Spiels. Alle Abbildungen mit freundlicher Genehmigung durch Codemasters.

Nach dem Saisonende der Formel-1-Weltmeisterschaft 2016, und während wir alle auf den Start der neuen Saison im März warten, dachten wir uns hier bei Codemasters, dass wir euch vielleicht ein wenig dabei helfen können, die jährlich wiederkehrenden Entzugserscheinungen zu lindern.

Um jedes Jahr wieder preisgekrönte Formel-1-Spiele zu kreieren, muss Codemasters hinter den Kulissen gemeinsam mit allen Formel-1-Teams jede Menge Arbeit leisten. Ohne diese Zusammenarbeit mit den Formel-1-Teams wären wir nicht in der Lage, unsere tollen Videospiele auf den Markt zu bringen. Deshalb lassen wir euch gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen und erklären euch, wie das Ganze funktioniert.

Die Rennwagen

Das Wichtigste bei einem Formel-1-Videospiel ist zweifelsohne das Auto selbst. Die Arbeit für Codemasters beginnt, wenn die Teams ihre Autos vor oder um die Vorsaison-Tests herum zum ersten öffentlich zeigen. Sobald die Teams der Welt ihre Rennfahrzeuge für die kommende Saison erstmals präsentiert haben, erhalten wir alle relevanten Informationen, in der Regel in Form von CAD-Daten und begleitet durch Fotos als Referenz, und das Team hier bei Codemasters baut jedes Auto detailgetreu nach. Das schliesst die Form, Lackierung, Sponsorenlogos und dergleichen mit ein. Vom richtigen Winkel des Frontflügels des aktuellen Fahrzeugs des Sauber F1 Teams bis hin zu jedem der einzelnen Sponsoren am Auto – alles muss berücksichtigt werden.

Submission of Sauber C35-Ferrari

Um eine Vorstellung von diesem Vorgang zu bekommen, sprachen wir mit Senior Artist Matthew Jones: „Kurz nachdem die neuen Autos präsentiert wurden, schicken uns alle Formel-1-Teams hochauflösende CAD-Modelle ihres Autos zusammen mit Sponsorengrafiken und Referenzmaterial, um die genaue Platzierung der Logos zu definieren. Mit diesem hochwertigen Referenzmaterial sind wir in der Lage, jedes Auto im Spiel perfekt darzustellen. Sobald das virtuelle Modell komplett ist, erhalten die Teams die Möglichkeit, das fertiggestellte Auto zu sehen und es für den Einsatz im Spiel freizugeben. Auch nach dem Verkaufsstart des Spiels arbeiten wir weiter mit den Teams zusammen und aktualisieren die Autos mit dem neuesten Aero-Paket oder neuen Sponsoren, um das Spiel so aktuell wie möglich zu halten.“

Screenshot - F1 2016 - Sauber C35-Ferrari

Der Rennfahrer

Ein anderer wichtiger Bereich der Formel-1-Videospiele, neben den Autos selbst, sind die Fahrer und andere Persönlichkeiten rund um den Sport. Bevor der Kreativprozess jedoch beginnen kann, benötigt Codemasters auch hier Referenzmaterial. Dafür trifft ein Team von Fotografen sich mit jedem Fahrer persönlich, und während der Fahrer einige Zeit so still wie nur möglich auf einem Stuhl sitzt, werden Fotos des Gesichts aus allen denkbaren Winkel geschossen. Wie man sich vorstellen kann, bedarf es dafür von Seiten der Fahrer einer Menge Geduld und Ausdauer. Aber selbstverständlich waren beide Sauber F1 Team Fahrer immer geduldig und haben gerne mitgemacht.

Submission of Marcus Ericsson's face

Eines der neuen Features von F1TM 2016 sind die Teamchefs, die man im Hospitality-Bereich ihres Teams treffen kann. Natürlich benötigten wir auch hierfür Referenzmaterial, und so schickte Codemasters im Rahmen der letzten Rennwochenenden im Vorjahr und während der Vorsaison-Tests ein Team von Fotografen an die Rennstrecke, um alle Teamchefs auf die gleiche Art und Weise zu fotografieren, wie die Fahrer. Nach Erhalt der Fotos und anderer Grafiken machen sich die Entwickler dann an die Arbeit, die Fahrer und Teamchefs in das Spiel zu integrieren.

Submission of Monisha Kaltenborn's face

Team-Ausrüstung

Natürlich erfahren nicht nur die Autos diese Aufmerksamkeit. Das gleiche gilt für die gesamte Ausrüstung der Teams – Handschuhe, Helme, Overalls, und alles, was im Spiel zu sehen ist.

Lead Artist Mark Hancock erklärt, wie dies alles funktioniert: „Wir arbeiten direkt mit den Teams, um die Teambekleidung, das Branding und sonstige Ausrüstungsgegenstände für das Spiel zu replizieren. Das Branding ist unglaublich wichtig für die Wiedererkennung der Teams. Deshalb stellen wir sicher, dass alles authentisch ist bis hin zu den einzelnen Logos, dem Design der Kleidung, den Gesichtern, etc. Das Team arbeitet eng mit uns zusammen und gibt uns bestmöglichen Zugang zu Referenzmaterial und den nötigen Informationen, um den Team-Auftritt im Spiel so detailgetreu wie möglich abzubilden. Die Lackierungen und Logos können sich auch während der Saison ändern, weshalb wir unser Referenzmaterial regelmässig aktualisieren. Ein guter Kontakt mit dem Team ermöglicht es uns, jeweils so aktuell wie möglich zu sein.

Work-in-progress - draft of the Sauber F1 Team garage

Unter anderem hat das Sauber F1 Team dabei unsere Vorschläge für ihre Team-Hospitality gesehen und hatte darauf basierend die fantastische Idee, das abgebildete Kissen als Fan-Artikel aufzunehmen. Ist das nicht ein tolles Beispiel dafür, dass das Leben manchmal die Kunst nachahmt? Oder in diesem Fall das Spiel…

Submission of the Sauber F1 Team on-track hospitality

Countdown

Damit hört die Zusammenarbeit aber noch lange nicht auf. Unsere Arbeit mit den Teams setzt sich im Vorfeld des Verkaufsstarts des Spiels und darüber hinaus fort. Von Screenshots für Facebook und Twitter, Gameplay-Videos mit Fahrern bis hin zu Updates für die Autos ist die Kommunikation mit den Teams ein Muss, um sicherzustellen, dass ihr alle das akkurateste Spiel bekommt, das wir euch liefern können.

Dieses Jahr war darüber hinaus ein spezielles Jahr für uns, da wir F1TM 2016 auch für Mobilgeräte auf den Markt brachten. Ihr könnt das Spiel hier für iOS und hier für Android bekommen. Das bedeutete natürlich, dass wir das ganze Jahr hindurch intensiv mit Markus Höpperger, Digital Media & Branding Manager des Sauber F1 Teams, zusammen arbeiteten. Nicht nur im Rahmen der Entwicklung des Spiels, sondern auch bezüglich der Aufbereitung und Zusendung exklusiver Screenshots und Codes, mit denen einigen glückliche Sauber F1 Team Fans das Spiel kostenlos herunter laden konnten.

Screenshot F1 2016 Mobile Game - Sauber C35-Ferrari

Um euch das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten, sind wir laufend mit den Teams in Kontakt. Wir lieben, was wir tun. Ihr liebt, was dabei herauskommt. All das wäre ohne diese kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Formel-1-Teams nicht möglich.


Wie gefällt dir das Spiel?

Kommentiere unten und lass uns wissen, wie dir das F1TM 2016 Spiel und die neuen Features gefallen! Fährst du im Sauber C35-Ferrari? Zeig uns einen Screenshot!


Promotional Codes für kostenlose iOS- und Android-Downloads

Wenn du dich bis hierher vorgearbeitet hast, interessierst du dich massiv für das Spiel, nicht wahr? 🙂 Gut gemacht! Denn Codemasters hat uns noch einige Codes für kostenlose Downloads des F1TM 2016 Spiels für iOS und Android geschickt! Folge uns jetzt auf Instagram! Wir werden die Codes – 3 für iOS und 3 für Android – am Samstag, 31. Dezember 2016, zwischen 15 Uhr und 16 Uhr MEZ in unseren Instagram Storys publizieren. Der Schnellste, der den jeweiligen Code zuerst im Apple Store bzw. im Google Play Store eingibt, kann sich das Spiel kostenlos herunterladen 🙂

AKTUALISIERUNG: Alle Codes wurden bereits publiziert. Wir gratulieren den schnellsten Followern, die das Spiel kostenlos herunterladen konnten!


Weitere spannende Blog Posts