Das Alfa Romeo Sauber F1 Team verlängert die Partnerschaft mit Interroll

Das Alfa Romeo Sauber F1 Team verlängert die Partnerschaft mit Interroll

11 Dezember 2018

Das Alfa Romeo Sauber F1 Team freut sich zu verkünden, dass die bestehende Partnerschaft mit Interroll verlängert wurde.

Die Interroll Gruppe ist ein führender internationaler Anbieter von qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen im Bereich der internen Logistik. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den zwei Unternehmen wurde 2012 gegründet – mit dem Ziel, die logistischen Prozesse des Teams zu optimieren. So wird ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Formel 1 adressiert.

Frédéric Vasseur, Teamchef Alfa Romeo Sauber F1 Team & CEO Sauber Motorsport AG:
“Wir freuen uns, die langjährige Partnerschaft mit Interroll zu verlängern. Wir bauen auf einer Zusammenarbeit auf, die bereits seit 2012 erfolgreich besteht, und werden dadurch unsere logistischen Prozesse, die in der Formel 1 äusserst relevant sind, weiterhin optimieren. Wir freuen uns darauf, gemeinsam Fortschritte zu erzielen.“

Jens Karolyi, Senior Vice President Corporate Marketing & Culture Interroll:
„Wir freuen uns, die erfolgreiche Partnerschaft mit dem Alfa Romeo Sauber F1 Team fortzusetzen. Den Fokus auf Qualität, Effizienz und Innovation bei Sauber schätzen wir und der Austausch, wie auch gemeinsame Veranstaltungen inspirieren uns und unsere Kunden immer wieder aufs Neue. Nicht nur sportlich, auch beim Thema Engineering setzt Sauber wieder einmal neue Massstäbe.“

Über Interroll:
Die Interroll Gruppe ist der global führende Anbieter von Lösungen für den Materialfluss. Das Unternehmen wurde 1959 gegründet und ist seit 1997 an der SIX Swiss Exchange gelistet. Interroll beliefert Systemintegratoren und Anlagenbauer mit einem umfassenden Sortiment an plattformbasierten Produkten und Services in den Kategorien „Rollers“ (Förderrollen), „Drives“ (Motoren und Antriebe für Förderanlagen), „Conveyors & Sorters“ (Förderer & Sorter) sowie „Pallet & Carton Flow“ (Fliesslager). Lösungen von Interroll sind bei Express- und Postdiensten, im E-Commerce, in Flughäfen sowie in den Bereichen Food & Beverage, Fashion, Automotive und weiteren Industrien im Einsatz. Das Unternehmen zählt führende Marken wie Amazon, Bosch, Coca-Cola, DHL, Nestlé, Procter & Gamble, Siemens, Walmart oder Zalando zu seinen Nutzern. Mit Hauptsitz in der Schweiz verfügt Interroll über ein weltweites Netzwerk von 32 Unternehmungen mit einem Umsatz von rund 450,7 Millionen Franken und 2.100 Mitarbeitenden (2017). Für weitere Informationen zu Interroll, besuchen Sie bitte: www.interroll.com